In erster Linie

gilt es eine Person

zu führen:

Sich selbst.

Führungskunst

Führungskraft kommt von Innen. Es ist keine Technik, die in einem Buch steht oder die sich in einem Workshop erlernen ließe. Denn wirkliche Führungskraft entsteht nur, wenn sich der Mensch selbst entwickelt. Sie entspringt einer gereiften Persönlichkeit, die authentisch und glaubwürdig auftritt, die weiß wer sie ist, was sie will, was sie kann – und was nicht.

“Das Herzstück guter Führung ist Persönlichkeit”

Beim praxisbegleitenden Führungs-Coaching wird gemeinsam ein individuelles und passgenaues  Führungstraining „on-the-job“  erarbeitet, das die bewusste  Auseinandersetzung mit persönlichen Entwicklungsthemen im Kontext mit den jeweils anstehenden Erfordernissen des Projekts- bzw. Unternehmensalltags ermöglicht.

Durch klare Analysen, gezielte Trainingsaufgaben und regelmäßige Reflektionen während der Coaching-Sitzungen werden Entwicklungen angestoßen, Hemmschwellen überwunden und Fähigkeiten ausgebaut.

 

  • Who I want to be – Persönlichkeit entwickeln und ausdrücken
  • Clay in the hand – Gestaltung von Veränderungsprozessen und Neuanfängen
  • True signature – Entwicklung eines individuellen und authentischen Führungsstils
  • Self-care first – Einen gesunden Umgang mit Druck und Stress finden
  • Finding out what is right – Kluge und stimmige Entscheidungen treffen
  • What fits best for me – Authentische Karriereplanung

Herr Gerdes hat sich sehr gut auf meine Person eingestellt und gezielt meine Weiterentwicklung gefördert. Unter dem Leadership-Training konnte ich mir zunächst nicht allzu viel vorstellen – das Ergebnis war für mich dafür sehr überzeugend.

Dr. Sonia Fontaine – Programme Manager, Syrien, Deutsche Gesellschaft für Internationale
Zusammenarbeit (GIZ)